Webshop erstellen

Handel 2.0 – den eigenen Webshop erstellen und Umsätze erhöhen

Im Non-Food Bereich wird ein großer Teil des Umsatzes online erwirtschaftet. Die Tendenz ist steigend, denn der Absatz über das Internet bietet den Unternehmen und Konsumenten große Vorteile, weshalb viele Unternehmen selbst einen Webshop erstellen möchten.

Wachsender Absatz über das Internet

Bekleidung, Elektronikartikel und mehr wird täglich über das Internet bestellt. Im letzten Jahr konnte der Bereich E-Commerce mehr als 15 Prozent zulegen und es überrascht nicht, dass immer mehr Unternehmen einen eigenen Webshop erstellen möchten. In manchen Sparten macht der Jahresumsatz, der über E-Commerce erwirtschaftet, wird mehr als 70 Prozent aus. Besonders eine Gruppe schlägt bei den günstigen Schnäppchen im Internet zu – Frauen. Daher ist es nicht verwunderlich, dass der Großteil der Verkäufe im Bereich Bekleidung getätigt wird. Die Männer liegen nur knapp dahinter und kaufen online bevorzugt Elektronikartikel. Wenn Sie einen Webshop erstellen, sollten Sie berücksichtigen, welche Kundengruppe Sie bevorzugt ansprechen wollen und dementsprechend Ihren Shop aufbauen.

Den eigenen Webshop erstellen – die Vorteile

Der Vorteil für die Kunden ist unumstritten groß, denn sie können jederzeit bestellen, haben eine weit größere Auswahl als im Laden und das Angebot im Internet ist häufig günstiger, weil den Verkäufern keine Kosten etwa durch geschultes Verkaufspersonal oder Verkaufsräume entstehen. Neben den geringen Kosten gibt es für die Verkäuferseite zahlreiche weitere Gründe, warum Sie einen Webshop erstellen sollten. Wenn Sie einen Webshop erstellen, können Ihre Kunden rund um die Uhr bestellen und es besteht nicht die Gefahr, dass Ihnen Umsätze entgehen, weil gerade geschlossen ist. Über einen Webshop können Sie Produkte effizienter absetzen, denn die Ware geht direkt von einem Hersteller bzw. vom Großhändler an den Endkunden. Der wohl größte Vorteil ist der Kundenkreis, den Sie über das Internet erreichen können. Verkaufslokale haben einen Kundenstamm, der sich im Umkreis weniger Kilometer bewegt, wo hingegen Sie selbst über die Landesgrenzen hinaus potenzielle Kunden erreichen können, wenn Sie Ihren eigenen Webshop erstellen.

Software zum Webshop Erstellen

Es gibt mehrere Möglichkeiten, wie Sie Ihren Webshop erstellen können. Oft werden ganze Systeme angeboten, mit denen Sie mit wenigen Klicks einen Webshop erstellen. Diese Systeme besitzen jedoch in vielen Bereichen große Mängel. So können Sie etwa nur eingeschränkt das Design beeinflussen, eine limitierte Anzahl an Produkten online stellen und auch im Bereich Sicherheit, der besonders wichtig ist, wenn Sie einen Webshop erstellen, gibt es große Defizite. Besser beraten sind Sie mit einer entsprechenden Software mit der Sie einen Webshop erstellen können. Gute Programme sind zwar meist kostenpflichtig, bieten jedoch auch umfassende Features. Dazu gehört etwa die Verwaltung der Kundendaten, eine große Auswahl an Zahlungsmöglichkeiten für die Kunden, wo Sie nur noch Ihre Unternehmensdaten eintragen müssen und zahlreiche weitere individuelle Konfigurationsmöglichkeiten, um einen Webshop erstellen zu können. Wenn Sie einen Webshop erstellen wollen, können Sie auch die Hilfe von Profis in Anspruch nehmen. Professionelle E-Commerce Agenturen können Sie nicht nur in Gestaltungsfragen beraten, sondern auch Ihnen auch in technischen Bereichen wie etwa der Sicherheit des Shops weiter helfen.